Fensterreinigen easy peasy!

Fenster putzen, was für ein Sch**ssjob. Echt eine mühsame Arbeit, das viele Papier das gebraucht wird und meistens hat man danach sowieso noch streifen.

Da wir in unserem neuen Heim eine riesen Fensterfront haben musste da ein Männergerät her, mit dem ich die arbeit selber schnell und sauber erledigen kann. Nach einer kurzen Recherche war klar, der Kärcher Fensterreiniger WV 75 muss es sein. Im Prinzip ist das Kernstück ein Akku betriebener Handstaubsauger mit einer Gummilippe. Damit wird das vorher aufgetragene Reinigungsmittel oder Fensterreiniger sauber und streifenfrei, ja wirklich streifenfrei, aufgesaugt. Zum Paket des WV 75 gehört noch eine Sprühflasche inkl angebrachtem Microfasertuch, damit wird das Fenster besprüht und gereinigt.

Kärecher2

Ist man überall durch, fährt man noch mit einem trocken Lappen beim Fenster unten rum um die angetrockneten Wasserflecken zu beseitigen und das war es schon!

Im Handel verfügbar ist der WV 50 und der WV 75, der Unterschied ist nur der zusätzlich kleinere Adapter, mit den kleineren Gummilippen, für kleine Fenster.

kärcher

Der WV 50 / 75 wurden hier von einem Deutschen Magazin getestet, man sieht darin auch schön die Anwendung.

Von meiner Seite her, als #Heimwerkerking, ein ganz klares Daumen hoch für diesen Fensterreiniger. Man(n) spart Zeit und Papier, es geht wirklich sehr schnell. Zu kaufen gibts die Kärcher Fensterreiniger z.B. bei Brack.ch
Wer allerdings ein Macho sein und das Fensterputzen der Frau überlassen will, sollte die Finger davon lassen 😉

5 Comments

  1. Luz 10/02/2014
    • Sigiman 10/02/2014
      • Ela 21/03/2014
        • Sigiman 07/05/2014
  2. hans 15/02/2014

Leave a Reply